Mal- und Gestaltungstherapie in Hall

Freude am eigenen Ausdruck

Wenn in der Therapie zusätzlich zum Sprechen die Ausdrucksmöglichkeit mit kreativen Materialien kommt, passiert etwas Wundervolles. Die intuitive Seite in uns wird angesprochen und belebt. Wir wissen viel mehr, als unser Verstand fassen kann. Wenn wir uns mit diesem inneren Wissen verbinden, hilft es uns wie ein Wegweiser für unsere Entwicklung.

Von Klein an lernen wir, dass Malen mit Leistung verbunden ist. Unsere Bilder werden beurteilt, benotet und oft sogar abgewertet. So verlernen wir, diese wichtige menschliche Ressource für uns zu nutzen.

Im Kreativraum Malwida geht es nicht um das Herstellen schöner Bilder oder um das Erlernen richtiger Maltechniken. Im Fokus steht das Malen und Gestalten als Begegnung mit dir selbst. Innere Erlebniswelten können in einem geschützten Rahmen Ausdruck finden. Besonders wichtig ist mir eine achtsame Begleitung.

Vorkenntnisse oder eine bestimmte Begabung sind für die Mal- und Gestaltungstherapie nicht von Bedeutung. Es geht darum, sich selbst bewusster zu werden, die eigenen Grenzen und Bedürfnisse wahrzunehmen. Dadurch wird auch das Selbstbewusstsein, im Sinne von Selbstsicherheit gestärkt. Die Freude am eigenen Ausdruck hilft dir, bei dir selbst anzukommen.

Ich freue mich, dich in meiner Praxis zu begleiten.

Potentiale der Mal- und Gestaltungs­therapie

Mal- und Gestaltungstherapie ersetzt keine Psychotherapie und keinen Besuch beim Arzt. Sie eignet sich aber sehr gut dafür, belastende Lebenssituationen zu begleiten und die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.